de

Publisher-Berichte

Connexity hält Publisher über Monetarisierungsperformance und -chancen auf dem Laufenden

Ein leistungsstarkes Berichts-Dashboard im Connexity-Publisher-Portal sorgt dafür, dass Publisher im Connexity-Netzwerk stets auf dem Laufenden sind. Das Dashboard liefert klare Einblicke in erwartete Preise, Einnahmen, Zahlungen und Feedback darüber, welche Händler, Produkte und Klicks zu Konversionen führen. Mit diesen wichtigen Informationen können Publisher ihre Content-Strategien im Hinblick auf Kundenerlebnis und Traffic-Akquise optimieren.

Über eine einheitliche Berichtsschnittstelle können Publisher auf eine Vielzahl von Berichtsarten mit Einblicken zugreifen, deren Daten täglich aktualisiert werden. So bleiben Content Manager dank des aktuellen Performance-Feedbacks über ihre jüngsten Monetarisierungsstrategien stets auf dem neuesten Stand. Zu den wichtigsten Funktionen gehören die Möglichkeit, Berichte mit benutzerdefinierten Filtern zu speichern, um später leichter darauf zugreifen zu können, die regelmäßige Zustellung von Berichten per E-Mail zu planen, Berichte zu exportieren und sogar über eine API mit einem eindeutigen URL-Link auf Berichte zuzugreifen.


Performance-Bericht

Bleiben Sie über die Verkaufsperformance Ihrer Inhalte im Bilde.

Publisher sind auf ein regelmäßiges Feedback darüber angewiesen, wie ihre Inhalte bei Händlern abschneiden, um die Monetarisierungsstrategie ihrer Commerce-Inhalte zu steuern. Mit den Performance-Berichten von Connexity erhalten Publisher einen Überblick über den Retail-Traffic, den ihre Inhalte im Connexity-Netzwerk generiert haben, sowie über die KPIs der Shopper-Aktivität, mit denen die Monetarisierung für den Publisher verbessert wird. Für häufig benötigte Ansichten steht eine Reihe von vorkonfigurierten Performance-Berichten zur Verfügung.

Performance nach Datum – Eine Zusammenfassung der Klicks, Einnahmen und Konversionsleistung für alle Inhalte des Publishers in Summe

Performance nach Händler – Eine Zusammenfassung der Klicks, des Gewinns und der Konversionsleistung nach Händler, der im Content des Publishers verlinkt ist

Performance nach Klick – Detaillierte Klicks, Einnahmen und Konversionsperformance für jeden einzelnen Tracking-Parameter auf Klickebene (RID)

Performance-Berichte können mit einer Auswahl an einzuschließenden Spalten und mit nach einer anderen Dimension aggregierten Ergebnissen angepasst werden.

Beispiel für einen Performance-Bericht: Keine realen Daten

Qualitätsbericht

Messen Sie die Qualität des von Ihnen generierten Traffics.

Das Verdienstpotenzial eines Publishers mit Connexity hängt von der Qualität des generierten Traffics ab. Zu wissen, wo Inhalte hochwertigen Retail-Traffic liefern, kann einem Publisher helfen, seine Content-Strategie kontinuierlich zu verfeinern und Monetarisierungsmöglichkeiten zu priorisieren. Der Connexity Quality Report hilft Publishern, ihre Verkehrsqualität anhand von Schlüsseldimensionen zu verstehen.

Qualität auf Kategorieebene – Eine Bewertung der Traffic-Qualität von Inhalten, die Traffic auf breite Produktkategorien lenken

Qualität auf Händlerebene – Eine Bewertung der Traffic-Qualität für Inhalte, die Traffic zu bestimmten Händlern im Connexity-Programm leiten

Top-Produktqualität – Ein Bericht mit Produkten von Händlern, für die Ihre Inhalte die höchste Qualität liefern

Beispiel für einen Performance-Bericht: Keine realen Daten

Zahlungsbericht

Verfolgen Sie Ihre bisherigen und anstehenden Monetarisierungszahlungen.

Publisher-Einnahmen werden von Connexity monatlich und in der Regel früher als von anderen Netzwerken gezahlt. Publisher erhalten die Zahlungen für Monetarisierungseinnahmen etwa 45 Tage nach Ende des Berichtsmonats. Der Zahlungsbericht im Connexity Publisher Portal enthält die im Berichtsmonat aufgelaufenen Einnahmen sowie alle aufgelaufenen Guthaben aus früheren Monaten, für die noch keine Zahlung erfolgt ist.

Beispiel für einen Performance-Bericht: Keine realen Daten

Berichtszugriff und -planung

Planen und verwalten Sie Berichtsaktualisierungen und erhalten Sie so leichteren Zugriff auf wichtige Performance-Daten.

Connexity bietet Publishern die Möglichkeit, benutzerdefinierte Berichte zu speichern und zu planen, dass diese benutzerdefinierten Berichte in einem regelmäßigen Intervall an eine E-Mail-Adresse der Wahl des Publishers übermittelt werden. Aktualisierte Berichtsdaten können auch über eine API mit einem eindeutigen URL-Link für den Bericht abgerufen werden.